Kostenloser Versand & Rückversand
Lieferzeit 3-5 Werktage
10 Jahre Garantie
Wir beraten Sie gerne: +49 (0) 30 9599967 80

Besser schlafen: 6 Tipps

"Besser schlafen Tipps 1x1" und Einschlaf Tricks von der Ernährungsexpertin Isabelle Prinzessin Reuß

Besser schlafen Tipps und Einschlaf Tricks verdienen meine volle Aufmerksamkeit, denn: Ich brauche meinen Schlaf - das war schon immer so. Und ich liebe es! Ich war noch nie eine dieser Personen, die 3 Stunden schläft und dann irgendwie weiter macht als wenn alles OK wäre (diese Lebensweise mag für eine kurze Zeit funktionieren, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es für irgend jemanden wirklich nachhaltig ist). Ich weiß, wie sehr Schlaf Erfolg, Energie und Gesundheit bestimmt. Wir machen uns so viele Gedanken und Mühe, um zu überlegen, was wir essen, wie wir Sport treiben und welche Übungen optimal für unseren Körper sind. Warum also wenden wir nicht dieselbe Zeit und Mühe für unser Schlafzimmer und die Schlafqualität, um die bestmögliche Nachtruhe zu bekommen? Ich habe gelernt, mit den folgenden 6 Tipps besser schlafen zu können.

Es gibt so viele Einschlaf Tricks, Theorien (wie bei allem) und Trends zum Thema "Besser schlafen Tipps und Life Hacks". Ich habe mich mit vielen schlauen Erkenntnissen zum Thema Schlaf befasst, den verschiedenen Hormonen, die unser Körper ausschüttet und was unserem Schlaf hilft und was ihn erschwert; und ich habe ausprobiert, wie diese Erkenntnisse bei mir wirken. Was ich heute mit Euch teilen möchte, sind ein paar Learnings, da ich mit diesen Tipps besser schlafen kann. Wem diese Tipps nicht helfen, dem sei geraten, eine gute Schlafberatung aufzusuchen. Natürlich werden dir diese Tipps nichts bringen, wenn du auf einer schlechten Matratze oder einem unbequemen Kissen schläfst. Doch wie in allen Fragen rund um ein gesundes Leben bin ich überzeugt, dass es am besten ist, zu lernen, wie man auf seinen Körper hört, um auf diesem Wege herauszufinden, was das beste für einen ist. Dennoch sind bestimmt einige dieser Punkte hilfreich für Euch.

1. Besser schlafen Tipps: Ändere Deine Einstellung

Dies ist immer womit es anfängt: Die Herausforderung besteht darin, die Art und Weise zu ändern, wie ich meinen Schlaf sehe - ihn wertzuschätzen und als wirklich wichtigen Teil meiner Gesundheit anzusehen. Schlaf ist nicht nur ein Muss sondern auch eine Chance für unseren Körper, zu regenerieren und Energie zu tanken. Während unser Geist ausgeschaltet ist, arbeitet der Organismus, sodass - wenn wir aufwachen - wir wieder in vollen Zügen unser Leben leben können. Viele Experten haben mir erklärt, warum ich nur mit ihren Tipps besser schlafen könne. Ich habe mich mit vielen schlauen Erkenntnissen zum Thema Schlaf befasst, den verschiedenen Hormonen, die unser Körper ausschüttet, und was unserem Schlaf hilft und was ihn erschwert; und ich habe ausprobiert wie diese Erkenntnisse bei mir wirken. Was ich heute mit Euch teilen möchte, sind ein paar einfache Tipps, die für mich selbst gut funktionieren.

2. Alle Einschlaf Tricks beginnen mit dem Abschalten

Dies ist eine große Herausforderung für mich. Wenn ich bis spät in den Abend arbeite, brauche ich eine Stunde weg von meinem Computer, weg vom Internet, weg von den E-Mails, meinem Handy und meinen ToDo-Listen. Das Licht von unseren Bildschirmen stimuliert unser Gehirn und hält uns wach. Im Netz zu surfen füllt unseren Kopf mit Informationen und die Zeit vergeht wie im Flug. Und plötzlich bekommen wir viel weniger Schlaf als wir geplant haben. Wenn wir diese Zeit nutzen, um bewusst abzuschalten und uns von der Welt der Arbeit abgrenzen, ermöglichen wir unserem Gehirn, sich auf einen tiefen Schlaf vorzubereiten.

3. Ernähre Dich gesund und Du wirst tief und fest schlafen

Dies ist ein zentraler Bestandteil des "Besser schlafen Tipps 1x1": Es ergibt Sinn, nicht eine große, schwere Mahlzeit zu sich zu nehmen, bevor man ins Bett geht, aber es funktioniert auch nicht, hungrig schlafen zu gehen. Ich versuche - zwei Stunden bevor ich schlafen gehe - noch etwas zu essen, aber logischerweise gibt es einige Tage, an denen dies nicht klappt. In diesem Fall sollte die Wahl, was wir essen, mit Bedacht getroffen werden. Lebensmittel mit viel Stärke oder Zucker hindern die Freisetzung von Wachstumshormonen, wenn sie innerhalb von 90 Minuten vor dem zu Bett gehen gegessen werden. Diese Hormone sind für den Regenerationsprozess verantwortlich, deshalb wollen wir Ihnen natürlich helfen und sie nicht hindern.

Ich habe für mich herausgefunden, dass proteinhaltige Lebensmittel mir am meisten helfen; es gibt auch wissenschaftliche Studien die dies bestätigen. Das kann Linsensuppe, Hummus oder Mandelbutter sein - Dinge, die leicht verdaulich sind und nicht den Körper unter Stress setzen. Zudem hilft viel Flüssigkeit im Laufe des Tages - nicht nur, bevor Du schlafen gehst.

4. Vermeide den ‘Quick Fix’

Viele Menschen werden immer abhängiger von kurzfristigen, schnell wirkenden, “ich brauche es jetzt”-Lösungen. Dies ist, was Koffein und andere süße "Energie"-Snacks für uns tun, wenn wir einen Energie-Kick brauchen. Aber letztlich sind dies keine nachhaltigen Lösungen und tatsächlich fühlen wir uns noch erschöpfter. Ich versuche meine Energie aus der Nahrung, die ich zu mir nehme, und aus meinen Gewohnheiten zu bekommen. Wenn wir zu viel Koffein konsumieren, erhöhen wir die Menge an Cortisol, die unser Körper produziert (besser bekannt als Stresshormon). Es gibt uns zwar schnell Energie aber es hilft nicht auf lange Sicht. Unser Körper kommt unter Stress, das Immunsystem wird geschwächt und der Körper ausgelaugt. Ich liebe den Geruch von Kaffee und genieße ihn von Zeit zu Zeit, aber ich glaube nicht, dass er unsere Haupt-Energiequelle sein sollte und kann daher sogar gegen ansonsten hilfreiche Einschlaf Tricks arbeiten, wenn er zur Gewohnheit wird.

5. Halte es mit der Natur

Ich liebe (fast) alle Kräuter - Lavendel ist wohl das bekannteste, um unserem Körper zu helfen, sich zu entspannen - im Bad, in einem Tee oder im Kopfkissen. Ein Moment Entspannung für Körper und Geist ist fester Bestandteil meines persönlichen "Besser schlafen Tipps 1x1".  Eine Routine vor dem Schlafen gehen zu haben, hilft Deinem Körper, sich vorzubereiten und gehört mit zu den effektivsten Einschlaf Tricks. Ich liebe auch Kerzen, die gut riechen. Dies führt direkt zu meinem nächsten Punkt...

6. Mach dir weniger Stress

Leichter gesagt als getan, nicht wahr? Das ganze Thema "Besser schlafen Tipps und Einschlaf Tricks" kann jedoch niemals funktionieren, wenn dieser Punkt nicht berücksichtigt wird. Für mich funktioniert es am besten, vor allem am Ende des Tages, wenn ich mir einen Moment Zeit nehme, tief durchatme, den Tag noch einmal Revue passieren lasse und dankbar bin. Es klingt einfach, aber eine Haltung der Dankbarkeit kann wirklich Wunder wirken. Es ermöglicht dir, dich auf all das Gute zu konzentrieren, anstatt auf das, was nicht gut lief, deine Sorgen und Ängste. Der morgige Tag wird kommen und Du kannst dessen Herausforderungen dann angehen. Aber jetzt schau auf das, was gut ist. Dimme die Lichter herunter in deinem Schlafzimmer, denn das erhöht die Menge an Melatonin die dein Körper produziert; dein Körper bereitet sich auf den Schlaf vor. Denke an etwas positives, lerne dich zu entspannen und die wundervollen und schönen Dinge in deiner Welt zu sehen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.